Crémant aus Limoux im Süd-Westen Frankreichs

Als Crémant bezeichnet man französische Schaumweine in Abgrenzung zum Champagner oder deutschen Sekt.

 

Limoux liegt im Languedoc-Roussillon im Süd-Westen Frankreichs am Fusse der Pyrenäen. Das Klima, welches vom Mittelmeer wie auch vom Atlantik beeinflusst wird, erlaubt den Anbau von weissen Traubensorten. Zudem liegen die Rebflächen auf ca. 160m Höhe über dem Meeresspiegel, so dass es zu einem grösseren Unterschied zwischen Tages- und Nachttemperaturen kommt, was der Traubenreifung zu Gute kommt.

 

Obwohl der Weinbau in Limoux schon im Jahre 931 begann, erhielt Limoux erst 1990 seine eigene AOC (Appellation d'Origine Controlée). Diese hat eine sehr niedrige Erntebeschränkung von nur 50hl/ha. Die Schaumweine aus der AOC Limoux zeichnen sich durch ihren fein-fruchtigen Charakter aus und werden meist aus den Rebsorten Chardonnay, Chenin blanc und Pinot noir erzeugt.

 

Cabezac Collections CTM, F-11120 Bize-Minervois

 

Crémant de Limoux 2011 brut, AOC Limoux

60% Chardonnay, 30% Chenin, 10% Pinot

 

Traditionelle Flaschengärung über 15-20 Monate. Sehr eleganter, fein-perliger Jahrgangs-Crémant (Alk. 12% vol.)

 

Eur 15,90 / 0,75l Flasche (inkl MWSt)

(netto: Eur 13,36 - Brutto/Liter: Eur 21,20) - Enthält Sulfite

Cabezac Collections CTM, F-11120 Bize-Minervois

 

Crémant de Limoux Rosé, AOC Limoux

60% Chardonnay, 25% Chenin, 15% Pinot noir

 

Traditionelle Flaschengärung über 12 Monate. Delikater, fein-fruchtiger Crémant. (Alk. 12% vol.)

 

Eur 14,90 / 0,75l Flasche

(netto: Eur 12,52 - Brutto/Liter: Eur 19,87) - Enthält Sulfite