Domaine Schmitt in Morey-Saint-Denis (Cote d'Or, Burgund)

 

Morey-Saint-Denis liegt zwischen Gevrey-Chambertin und Chambolle-Musigny und ist eine der kleinsten Gemeinden der Cote de Nuits. Nichtsdestrotrotz verfügt sie über 5 Grand Crus und eine große Anzahl exzellenter Premier Crus. Die Weine liegen im Stil zwischen den kraftvollen "Gevreys" und den eher delikaten "Chambolles".

 

Winzer William Schmitt ist alteingesessener Burgunder und arbeitete lange Zeit als Angestellter auf einem der renommierten Weingüter in Vosne-Romanée. Seine Frau stammt aus einer der alteingesessenen Fmailien in Morey und 2003 entschlossen sich die beiden ihr eigenes Weingut zu begründen - unter dem Namen von William um Verwechselungen mit anderen Domänen in Morey zu vermeiden.

 

 

2003 begonnen sie mit 3ha und konnten 2008 noch einmal weitere 4ha ihrer noch jungen Domäne hinzufügen. Sie verfügen über Parzellen in den Appellationen Bourgogne Passetoutgrain, Bourgogne Aligoté, Bourgogne Villages, Morey-Sain-Denis weiß (Monts Luisants) und Morey-Saint-Denis rot, Morey-Saint-Denis Premier Cru (Monts Luisants, Les Chaffots, Les Chenevery), sowie einzelne Parzellen in Gevrey-Chambertin und Chambolle-Musigny.

 

Zusammen mit seinem Sohn Matthieu bewirtschaftet er das das noch junge Weingut und ist selbst im Burgund noch ein "Geheimtip" da er praktisch nicht an Handel und Gastronomie verkauft und auch an keinen nationalen Wettbewerben teilnimmt.

 

Wolfsfeld Wein ist seit 2017 der erste Kunde der Domaine Schmitt außerhalb Frankreichs und haben momentan die folgenden Weiß-, Rosé- und Rotweine dieser kleinen Domäne im Sortiment.